Beckenbodentraining
 
  Der Beckenbodenkurs soll Ihnen Kenntnisse über den Beckenboden und die Wirbelsäule vermitteln.
Im Mittelpunkt der Behandlung steht die Verbesserung der Beweglichkeit der Wirbelsäule und des Beckenbodens.
Beckenbodenerkrankungen und Inkontinenz stellen ein häufiges Problem bei Frauen aller Altersgruppen dar.
Sie können das Leben der Betroffenen erheblich einschränken. Dieser Kurs wendet sich an junge Frauen nach Geburten als auch an ältere Frauen,
die schon über längere Zeit unter Blasenschwäche bzw. unfreiwilligen Harn - oder Stuhlverlust leiden.
Die Physiotherapeutin Renate Tanzberger entwickelte über Jahre ein erfolgreiches Konzept, das den Beckenboden nicht isoliert,
sondern als Teil der aufrichtenden Muskulatur begreift. Der Beckenboden trainiert sich im Normalfall selbst
und zwar durch richtige Atmung, die aufrechte Haltung und das richtige Trink- und Entleerungsverhalten. Geburten, Beckenbodensenkungen
und andere Gründe können dazu führen, dass der Beckenboden seine Funktion einbüßt.
Sie werden in diesem Kurs und auch in der Einzeltherapie Wissenswertes über Ihren Körper erfahren und funktionelle Wahrnehmungs-, Kräftigungs- und Entspannungsübungen durchführen.
Ziel ist es, den Beckenboden wieder in sein System zu integrieren, so dass er sich durch die Alltagsreize sozusagen selbst trainiert.

Folgende Themen werden erörtert:

1. Normale Blasenfunktion
2. Inkontinenzproblematik
3. Fehlbelastungen und Verletzungen des Beckenbodens
4. Bedeutung der Atemtechnik für den Beckenboden


So erhalten Sie einen umfassenden Überblick zu diesem Thema und werden durch praktische Anleitungen zur Mobilität des Beckenbodens und der Wirbelsäule angeleitet.
Das schließt auch die Stimulation und Feinkoordination des Beckenbodens mit ein.

Folgendes wird im Kurs und auch in der Einzeltherapie vermittelt:

1. Üben unter Alltagsbedingungen
2. Integrieren der Übungen in den Tagesablauf
3. Allgemeines Körpertraining
4. Verhaltens -und Haltungskontrolle
5. Automatisierung des Erlernten
6. Überprüfen des Langzeiteffektes durch die Therapeuten


Geübt wird in kleinen Gruppen, die Teilnehmerzahl wird bewusst gering gehalten.
So kann sichergestellt werden, dass wir gezielt auf ihre Bedürfnisse eingehen können.
Der Beckenbodenkurs findet bei uns in der Praxis statt 6 x 1 Stunde
Wann der nächste Kurs startet erfahren sie unter Tel: 09441 / 10737




 
zurück zur Übersicht
 
© Fachpraxis für Physiotherapie | Inh. Barbara Fiedler | Schäfflerstraße 14 | 93309 Kelheim